Freunde und Familie einweihen – Ein schwerer Schritt!

Sie haben sich entschieden und beschlossen, Ihren kosmetischen Eingriff zu planen. Jetzt haben Sie eine andere Wahl zu treffen. Werden Sie es Ihrer Familie und Ihren Freunden sagen? Und wenn Sie das tun, wie werden Sie Ihre großen Nachrichten verbreiten? Wir verstehen, dass dies eine schwierige Sache sein kann, für viele ist es ein wichtiger nächster Schritt.
Die Patienten sind am bereitesten, es denjenigen, die ihnen am nächsten sind, zu sagen.

Immer mehr Männer und Frauen sind bereit, ihre Entscheidung mit ihren Freunden und ihrer Familie zu teilen. Laut realself, einer Website, die sich allen Dingen der kosmetischen Chirurgie widmet, entscheiden sich die Patienten mit überwältigender Mehrheit dafür, ihren engsten Freunden und Verwandten von ihrer Entscheidung zu erzählen.

Eine Studie, ergab, dass 88 Prozent aller Menschen es ihrem Partner erzählen, 76 Prozent werden es den engsten Freunden erzählen und 68 Prozent den erwachsenen Familienmitgliedern. Vielleicht mehr aussagekräftig, 63 Prozent aller Befragten waren sogar bereit, ihre Entscheidung mit ihren Kindern zu teilen.
Nur 43 Prozent entscheiden sich dafür, es ihren Mitarbeitern zu sagen, und 74 Prozent der Befragten sind nicht bereit, ihre Entscheidung in den sozialen Medien zu teilen.

Seien Sie offen Ihren geliebten Menschen gegenüber

Sind Sie daran interessiert, wie Ihre Lieben reagieren werden? Sie können sogar Angst haben, dass diejenigen, die Ihnen am nächsten stehen, Ihre Entscheidung beurteilen oder kritisieren werden. Wir verstehen diese Ängste und geben diese hilfreichen Tipps:

Erklären Sie, aber haben Sie nicht das Gefühl, dass Sie Ihre Entscheidung, sich einer Schönheitsoperation zu unterziehen, verteidigen müssen: Es ist ihr Körper und Sie haben eine Reihe von Gründen, warum Sie diese Entscheidung getroffen haben. Seien Sie zuversichtlich mit Ihrer Wahl und informieren Sie Ihre Freunde darüber, warum Sie das Gefühl haben, dass dies ein wichtiger nächster Schritt in Ihrem Leben ist.

Seien Sie sich den Fakten bewusst: Ihre Familie und Freunde werden ein paar Fragen an Sie haben. Die meiste Zeit werden Sie feststellen, dass ihre erste Reaktionen nur darin bestehen können, Ihnen davon abzuraten. Sobald sie verstehen, warum Sie diese Entscheidung getroffen haben, werden sie ihre Entscheidung annehmen.

Bitten Sie um ihre Hilfe: Jeder mag es, wenn er das Gefühl hat, dass er beteiligt ist – auch wenn es nur ein kleiner Teil ist. Indem Sie sich an Ihre Lieben wenden, können Sie ihnen helfen, sich so zu fühlen, als wären sie ein Teil Ihrer Entscheidung. Sie werden überrascht sein, herauszufinden, wie sehr sie Ihnen helfen und Sie bei diesen spannenden nächsten Schritten unterstützen wollen.

Denken Sie daran, dass es völlig normal ist, sich zögerlich und sogar nervös zu fühlen, wenn es darum geht, es denen zu sagen, die ihnen am nächsten sind.

Planen Sie mit einem Freund und überspringen Sie diesen Schritt insgesamt

Eine Möglichkeit, dieses Gespräch zu vermeiden, ist, Ihre kosmetische Verbesserung mit der eines geliebten Menschen zu koordinieren. Viele Paare und Freunde genießen es, sich gemeinsam auf die Reise zur Schönheitschirurgie zu begeben! Dies kann nicht nur eine lustige Art sein, einen Tag oder Abend zusammen zu verbringen, es gibt Ihnen ein automatisches und aktives Supportsystem – denken Sie nur daran, wie schön es sein wird, jemanden zu haben, der genau versteht, was Sie durchmachen.

Beliebte Verfahren sind nicht-chirurgische Behandlungen wie Laserverjüngung, chemische Peelings oder Botox und Füllstoffe. Andere entscheiden sich dafür, ihr Gesicht, ihre Brüste oder ihren Körper zu verbessern – das gibt dem Begriff „Busenfreunde“ eine ganz neue Bedeutung, nicht wahr?

Lassen Sie nicht zu, dass der wichtige Schritt, Ihrer Familie und Freunden zu sagen, der Erreichung Ihrer kosmetischen Ziele im Wege steht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.